Braun Satin Hair 7 SensoCare - Haarglätter & Haartrockner -

Dienstag, April 26, 2016

*in freundlicher Zusammenarbeit mit BRAUN

Vor längerer Zeit habe ich von BraunBeautyDE den Haarglätter sowie den Haartrockner mit SensoCare von Braun zur Verfügung gestellt bekommen. An dieser stelle vielen Dank dafür! Ich habe beide Produkte seither auf Herz und Nieren geprüft und bin wirklich überrascht was sie so können.

Fange ich mal beim Haarglätter an.

Eine schlichte und typische Farbe so wie ich es liebe, mit einem edlen Touch in schwarz. Hier schon hat mich die Handhabung sehr überzeugt, da es nicht nur super in der Hand liegt, sondern leicht, glatt  ist und ein nicht zu schmale, nicht zu breite Platten besitzt. 


Technische Daten
Die Platten sind aus sogenannten NanoGlide Keramikplatten, die extra gut durch das Haar gleiten. Da die untere Platte beweglich ist, bekommt das Haar durch das Glätten gleichmäßig Hitze ab.

Bei der Einstellung habt ihr die Möglichkeit zwischen SensoCare und manuell auszuwählen.
Ich entschied mich SensoCare und auch hier gibt es weitere Einstellungs möglichkeiten. 
1. Zuerst wird die eigene Haarlänge abgefragt, wobei ein Manko ist das lange Haare hier schon bei etwas über die Schulter gelten aber Taillenlange Haare sind heute ebenso keine Seltenheit mehr. Eine weitere Unterteilung wäre hier bestimmt gern gesehen.

2. Der nächste schritt ist seine Haardicke auszuwählen, wobei man hier beachten sollte das es um das einzelne Haar an sich, nicht um die gesamte Haardicke geht. Hier habt ihr 4 Auswahl möglichkeiten von sehr feinem bis zu sehr dickem Haar.

3. Bei dem dritten schritt könnt ihr nun wählen ob euer Haar coloriert (ich würde auch hier das Blondieren mitzählen) oder nicht. Da hier auch extra darauf geachtet wird, dass coloriertes/blondiertes Haar nicht mehr als mit 180 Grad geglättet wird.

4. Nun kann man sein Profil abspeichern und ihr habt hier auch die möglichkeit weitere Profile (vielleicht für eure Geschwister oder Freunde) zu erstellen. Insgesamt könnt ihr drei Profile erstellen. Natürlich könnt ihr auch jedes einzelne Profil bearbeiten.

Der Vorgang vom aufheizen des Haarglätters wird auf dem Display angezeigt und ebenso könnt ihr auch die Manuelle Funktion verwenden, hierbei liegt die Temperatur von 120°C bis 200°C. Auf dem Display wird bei der SensoCare auch die Schnelligkeit wie ihr eure Haareglättet sowie die Feuchtigkeit eurer Haare in Smileys dargestellt. Ein weitere Feature ist hier auch die kühle Spitze die bei präzisen Locken hilft.


Der Haarglätter misst das Haar 20x pro Sekunde und erkennt, wenn die Haare noch zu feuch sind und  stellt veringert automatisch die Temperatur (ebenso wird hier durch die Smiley Funktion den Nutzer informiert). Generell warnt der Haarglätter beim Start davor, es nur bei trockenem Haar zu verwenden.





Hier mal ein Vergleichsbild (SensoCare):


Nun möchte ich euch den Haartrockner näher bringen.


Schon länger war ich auf der Suche nach einem guten Haartrockner, der vor allem meine von Natur aus leicht welligen Haare bändigen kann. 

Das Design wie auch vom Haarglätter schlicht gehalten in schwarz und doch sehr edel. Was hier an dem Professional SensoDryer besonders ist, ist nicht nur die wahnsinnige Power, sondern auch die von alleine angepasste Temperatur an das eigene Haar. Somit wird vor Überhitzung geschützt und das Haar beim Föhnen nicht beschädigt. Perfekt um Frizz und brüchige Haare endlich mal in den Griff zu kriegen!

Ich bin persönlich wirklich überzeugt von dem Haartrockner, meine Haare lassen sich schnell trocknen und problemlos glatt föhnen und druch die IONTEC-Technologie, die während des Trocknens Millionen von Ionen freisetzt, erscheinen meine Haare in einem wunderschönen Glanz.





Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.
#SponsoredbyBraun


You Might Also Like

0 Comments

Like us on Facebook